In Frankfurt liegt der Stammsitz des größten Flugunternehmens Europas, der deutsche Lufthansa AG. Das heutige Unternehmen wurde 1953 gegründet, damals noch als Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf. Es wird oft angenommen, dass die heutige Lufthansa Nachfolger der 1926 gegründeten Luft Hansa AG ist. Diese wurde aber bis 1945 betrieben und 1951 endgültig liquidiert.

1954 erwarb die Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf dann die Namensrechte und arbeitet seitdem unter dem Namen Lufthansa oder Deutsche Lufthansa AG. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist auch heute noch bis zu 75 % die Passagierbeförderung. Bis 1963 war die neue deutsche Lufthansa AG fast vollständig im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. 1997 wurde sie aber vollständig privatisiert.

Alle Flugzeuge der Lufthansa Flotte sind in Frankfurt und München stationiert. Die großen Boeing 747-400 und 747-8I werden in Frankfurt am Main gewartet und die gesamte A340, A3 A350, A330 und A380 Flotte ist in München beheimatet. Lufthansa ist der größte Betreiber von Boeing 747-8I Flugzeugen, die bis zu 364 Passagieren Platz bieten. Schon jetzt hat das Unternehmen 34 Boeing 777-9 bestellt, die im Jahr 2020 ausgeliefert werden. Diese Flugzeuge sollen über 400 Passagiere transportieren und eine Reichweite von bis zu 15.185 km haben.

Lufthansa ist außerdem weltgrößter Betreiber der Airbus A340-400 für bis zu 279 Passagieren und der A340-600 mit bis zu 297 Passagieren. Das Unternehmen hat es geschafft, durch den Einsatz von modernen Flugzeugen, den Kraftstoffverbrauch pro Passagier auf 100 km unter 3,9 l zu bringen. Im Moment wird ein durchschnittlicher Verbrauch von 3 l pro 100 km angestrebt.

Schon seit 1960 ist es Brauch bei der Lufthansa, neue Flugzeuge zu taufen. Normalerweise werden sie nach deutschen Städten oder Bundesländern benannt. Es gibt nur eine Ausnahme, eine A340-300 trägt den Namen Gander/Halifax. Dies waren der kanadischen Flughäfen, die nach dem Terroranschlag am 11. September 2001 alle Flugzeuge aufnahmen, die nicht mehr zurück nach Europa fliegen konnten. Mit der Benennung will sich Lufthansa für die Gastfreundschaft bedanken.